top of page

Warum Coaching in der Natur ?

Es gibt sicherlich noch viel mehr Gründe dafür sich draußen in der Natur zu bewegen und ich möchte mich an dieser Stelle auf 4 davon beziehen.


1.      Selbstwirksamkeit wahrnehmen - Gefühl der Kontrolle: Durch die ständigen Perspektivwechsel bei der Bewegung im Naturraum öffnen sich Lösungsräume und die Psyche kommt zur Ruhe. Die Umgebung ermöglicht uns den Zugang zu unserer Kreativität, die wiederum essentiell ist, um Lösungen zu erkennen und sich dann für diese zu entscheiden. Dadurch bietet die Natur eine Möglichkeit zur Entscheidungsfindung, wodurch auch das Gefühl der Kontrolle über die eigenen Emotionen zurückgewonnen und die Aufmerksamkeit neu fokussiert werden kann. Ich nehme mich in der Gestaltung meiner Gegenwart und Zukunft selbst als wirksam wahr.


2.      Verbundenheit: Eintauchen in das Netz des Lebens und empfinden des Gefühls der Verbundenheit mit der evolutionären Heimat wirkt sich sehr oft heilend auf die Psyche aus. Bei mehrtägigen Gruppenwanderungen mit Gesprächskreisen z.B. in Council Art, wird diese Verbindung auch zu den Mitmenschen gestärkt. Wir haben bei Vagabonds von Coaching-Wanderungen (3-Tage - Trekkingwanderrouten in Deutschland bis hin zum Walk-Your-Why Retreat in der Wildnis Südafrikas).


3.      Bewegung und Begegnung: Naturräume unterstützen die Verbindung von bewegungsorientierten Aktivitäten mit Coaching und Training. Das Überwinden von Herausforderungen, wie das Wandern und Übernachten in der Natur – oder der Wildnis Südafrikas, stärkt die Muskulatur, stärkt die Wahrnehmung der eigenen Ressourcen und das Selbstzutrauen, reduziert Stress und hebt die Stimmung. Aktivitäten in der Natur während des Coachings oder Trainings fördern nicht nur die physische Gesundheit, sondern bieten auch wertvolle Erkenntnisse zu behandelnden Themen.

4.      Sinneswahrnehmungen in der Natur: Die Vielfalt von Eindrücken in der Natur, wie die Farbenpracht von Blüten, das Plätschern des Wassers oder der Duft von Blumen, lenkt ab, verbessert emotionale Zustände, mindert störende Gedanken und fördert positive physiologische Ergebnisse.

Im Hinblick auf die mentale Gesundheit kommt es durch Aufenthalte in der Natur nachgewiesene Vorteile wie Stressreduktion, verbesserte Stimmung, gesteigerte kognitive Funktionen und ein Gefühl der Leistungsfähigkeit festgestellt. Die körperliche Aktivität fördert zudem die motorischen Fähigkeiten.


Diese positiven Auswirkungen machen wir dem Coachee(s) bei Vagabonds durch Coaching in der Natur zu Nutze.


Wichtig ist es für uns dem Naturraum mit Verantwortung zu begegnen, dies wahrzunehmen und den Schutz und die Pflege dieser wertvollen Ressource im Blick zu haben. Ein erlebter nachhaltiger Umgang mit der Natur im Rahmen von Coaching und Training führt zu einem bewussten Schutz und Erhalt dieser Umgebung.


Coaching hilft – die Natur unterstützt dabei.



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wut

bottom of page