top of page

Rucksack-Safaris: Kluges Packen und Planen Teil 4 von 5

Aktualisiert: 3. März

Zelte, Südafrika, Abend
Ultraleicht unterwegs ? Die Wildnisführer sorgen für Sicherheit und schleppen mehr Gewicht.

Dieser Blogeintrag aus der Blog-Reihe "Rucksack-Safaris: Kluges Packen und Planen", ist für alle, die interessiert sind an qualitativ hochwertigen Outdoor Coaching Touren / Retreats, wie unserem Walk-Your-Why in Südafrika und Trekking Wanderungen in Deutschland wie unser Coaching Bewegt! Trekking. Ultraleichte Ausrüstung

Solltest Du dich für deine Reise für eine superleichte Ausrüstung entscheiden, die hier nicht besprochen wird, ist es wichtig zu verstehen, dass:

  • dass superleichte Ausrüstungsgegensätnde in der Regeln nicht die Haltbarkeit [und damit die Lebensdauer] einer guten Leichtausrüstung [dies betrifft insbesondere Rucksäcke und Zelte] hat.

  • Was ultraleicht ist, ist in der Beschaffung kostenintensiver. Wir unterstützen dich durch unsere Beratung und können auch Kontakte zu Outdoor Ausrüstern vermitteln, wo Kunden nach Anmeldung zu einem unserer Angebote einen rabattierten Preis erhalten.

  • Ultraleichte Rucksäcke, die weniger als 900 Gramm wiegen, sind in der Regel ohne Hüftgurt ausgestattet. Das bedeutet, dass dur gezwungen bist, ultraleicht zu packen, da du auf die Effizienz eines guten Hüftgurts verzichten musst, der eine Lastübertragung auf die Hüften und den unteren Rumpf in der Größenordnung von 70 % des Rucksackgewichts ermöglicht.

Schlafen und mobiler Unterschlupf


Ähnlich wie bei der Flüssigkeitszufuhr und den Schuhen handelt es sich hier um wichtige Themen, die mehr Aufmerksamkeit verdienen, und wir haben werden diesem Thema ganze Blogs widmen. Falls Du die Übersetzung und Veröffentlichung des Blogs nicht erwarten kannst, klicke auf diesen Link, um direkt auf der Seite von Spirited Adventures mehr über die Auswahl des richtigen Zelts und Schlafsacks für deine anstehende Unternehmung zu erfahren.


Denke daran, dass mit der Dunkelheit auch der Bedarf an Licht steigt - wir empfehlen dir dringend, eine Stirnlampe mitzunehmen, die von schwachem Licht bis zu mindestens 400 Lumen einstellbar ist.


Auf einer Wandersafari wirst du nicht nach Einbruch der Dunkelheit wandern, aber bei Trekking Wanderungen in Deutschland, wirst du vielleicht vor Sonnenaufgang starten oder die Wanderung erst nach Sonnenuntergang beenden - in beiden Fällen wirst du im Taschenlampenlicht wandern und eine hochwertige Stirnlampe ist ein Muss. Sollte deine Wandersafari auch eine Nachtwache beinhalten, während Ihre Gruppe ohne Zelt unter dem Sternenhimmel schläft, ist eine höhere Leuchtkraft sehr wichtig, um Umgebung weitstrahlend mit dem Lichtstrahl abzusuchen . Taschenlampen, die die Möglichkeit eines Rotfilters bieten, sind nützlich, um weniger Insekten anzulocken, und eine sehr niedrige Einstellung ist ideal zum Lesen im Zelt. Vergiss nicht, einen Satz Ersatzbatterien einzupacken, auch wenn du nur für kurze Zeit unterwegs bist.


Zelte, Abendstimmung, Südafrika
Nachtlager im Greater Kruger National Park - Photo Credits_ B Brormann 2021

Persönliche Hygiene

Bei all unseren Wanderungen achten wir auf Ökologische Verträglichkeit unserer Anwesenheit in der Natur. Dies gilt auch für die Produkte die wir für die persönliche Hygiene mit uns nehmen. Sie müssen naturverträglich und biologisch abbaubar sein. dies gilt für Flüssigseife, die im besten Falle in einen kleinen Behälter umgefüllt wurde. Shampoo, Körperseife und Gesichtsreinigung können zu Hause bleiben. Das spart Gewicht und entlastet die Natur. Achte darauf, dass du nur eine Probegröße Zahnpasta einpackst und fülle Sonnenschutzmittel [ein absolutes Muss] und Feuchtigkeitscreme [bei Bedarf] in kleinere Flaschen um.

Sich für das Abendessen herausputzen. Verwenden Sie niemals normale Seife in einem Flusssystem.


Feuchttücher sollten nicht mit in die Natur gebracht werden - ersetzen Sie sie durch ein Kopftuch oder ein Headband stretch, Bandana, Sporthaarband [vielseitig einsetzbar, trocknet schneller und ist leichter als ein Gesichtstuch]. Im Bedarfsfall wirst du überrascht sein, wie gut du dich mit einer Tasse warmem Wasser, einem Kopftuch und etwas biologisch abbaubarer Seife reinigen kannst.


Verwende ein ultraleichtes, schnell trocknendes Handtuch, das nicht größer als mittelgroß ist - du brauchst kein großes oder übergroßes Handtuch. In Gegenden mit hohen Temperaturen kannst du sogar ein schnell trocknends gelbes Mikrofasertuch oder Spüllappen verwenden [so kannst du +20 Gramm sparen].

Gerade in Malaria-Gegenden oder wo ein hohes Aufkommen von Stechmücken zu erwarten ist, benötigst Du Repellents / Mückenschutzsprays. In Malaria Risikogebieten sind Produkte auf Deet-Basis ein Muss.


Bei Neigung zum Wundlaufen, hat sich Babypuder bei mir sehr bewährt, dies kann auch in klein Geinde umgefüllt werden, um Gewicht zu sparen. Vor längerern Wanderungen auf jeden Fall die Fussnägel schneiden ! ... Im nächsten Blog geht es um die richtige Kleidung.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wut

Comments


bottom of page